Jogy's Kreidler und Moped Forum

Für die Fan's der Schnapsglaslegende
Aktuelle Zeit: Mi 26. Jun 2019, 01:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 30. Mär 2019, 10:24 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Feb 2016, 13:30
Beiträge: 200
Wohnort: Hörde bei Dortmund
Das stimmt Klaus,

für meine Super 4 bekäme ich deutlich mehr als für die DKW, obwohl die das eindeutig bessere Kraftrad ist. Wahrscheinlich bekäme ich nicht mal die Summe, die ich da reingesteckt habe.

Ist mir aber auch egal, ich werde mich ganz sicher von keiner der beiden trennen. Die Kreidler hat mein Vater 1961 neu gekauft, die DKW besitze ich seit 1979. Sie war damals allerdings nicht in dem Zustand.

_________________
Gruß
Ronald

Ressourcen sparen, Oldie fahren.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 30. Mär 2019, 11:51 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Okt 2018, 16:19
Beiträge: 480
Danke,

die ist wirklich superschön :oben:

_________________
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 30. Mär 2019, 12:45 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Nov 2013, 18:22
Beiträge: 160
Hallo!! Hier meine DKW Vs 175. Bj.1958. Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 30. Mär 2019, 17:10 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Aug 2015, 16:31
Beiträge: 361
Wohnort: Bei Trier an der Mosel
Die VS ist auch sehr schön! Bei beiden 175ern gefällt mir das der Vergaser mit Luftfilter verkleidet ist. Das gibt einen"cleanen" Look und dämpft das Ansauggeräusch vermutlich ganz gut. Das stört mich an meiner 125er nämlich sehr, ist lauter als der Auspuff und das Gerassel aus dem Gusszylinder. Schon in einem zeitgenössischen Test wurde dies bemängelt und als ordinär bezeichnet. Das kann man so stehenlassen...

Sorry wenn aus diesem Thread ein DKW Thread geworden ist. Aber irgendwie ist ja alles was knattern und stinken kann, und auch fährt, ja sehenswert.

Gruß
Klaus

_________________
Früher war alles besser. Und meistens aus Holz! :knips:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 13:17 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 10:09
Beiträge: 4397
Wohnort: Bad Honnef
Gestern bin ich über die Eiifel nach Trier um mir das Prachtstück anzusehen. Bei einer Runde durchs Ruwertal bis auf den Hunsrück haben wir dann nicht nur gut gegessen sondern auch die Technik und die Leistung der beiden Mopeds verglichen.


Bild

Der Unterschied von 16 Jahren ist nicht nur optisch gewaltig, auch die Technik hat in der kurzen Zeit gewaltige Fortschritte gemacht. Und das Motorrad hat sich vom preiswerterten Auto Ersatz Richtung Spaßfahrzeug entwickelt.

Bild

Mit dem selbst konstruierten Ansaug Gehäuse ist die DKW wohl etwas leiser, aber der kernige Sound ist immer noch unverkennbar. Wenn die RS durch Dorf fähert, müssen die Anwohner aber eutlich mehr Krach aushalten.

Bild

Die DKW kommt mit immerhin 125 cm³ auf nur knapp 5 PS, dafür reichen dann aber drei Gänge zum bequemen fahren. Die Kreidler macht aus nur 50 cm³ über 6 PS, ist ein bisschen schneller und kann in der Regel auch am Berg punkten. Dafür muss allerdings das 5 Gang Getriebe immer fleißig geschaltet werden. Nur wenn es bergauf, zum Beispiel wegen Verkehr nicht mit Knallgas hoch geht, fällt die RS etwas ab und hat dann Mühe, wieder Nachluß zu bekommen. Ohen Drehzahl läuft da eben nix. Trotzdem kann man mit beiden Maschinen sehr gut im Team fahen, das hätte ich nicht erwartet.

Bild

Störendes Zubehör haben wir für die Bilder in dieser Neuanlage geparkt, wirklich praktisch. Ich bin zurück die Mosel runter bis Reil und dann rauf in die Eifel. Sehr angenehm und weit weg von Rock am Ring. Insgesamt eine wirklich nette Tour, für mich zusammen 380 km. Aber die fahren sich auf der RS vermutlich ein bisschen bequemer.

Gruß

Bernd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 19:32 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Aug 2015, 16:31
Beiträge: 361
Wohnort: Bei Trier an der Mosel
Ja, Bernd und ich hatten schon Spaß gestern nachmittag. Auf den Hunsrückhöhen war es angenehm temperiert, bei mir zuhaus an der Mosel eher schwülwarm.
Hier -an den Gefährten und Trophäen vorbei in die Ferne geschaut- hat man schön einen Blick ins untere Ruwertal in Richtung Waldrach-Kasel-Mertesdorf. Wobei man einzig die Häuser von Waldrach sieht, die der anderen Dörfer schmiegen sich aus dieser Perspektive in die Taleinschnitte rechts zwischen den Weinbergen:
Bild
(Aufgenommen bei Morscheid oberhalb Schloss Marienlay, genau da, wo Bernds zweites Foto entstanden ist).

Und hier nochmal die Heckansicht der eigentlich sehr verschiedenen Mopeds, einzig beim Scheinwerferdesign lassen sich Gemeinsamkeiten ausmachen:
Bild

Die DKW ist übrigens mindestens 5,7 PS stark, so jedenfalls lt. Motornummer. Im originalen Pappbrief ist diese Angabe aber durchgestrichen und handschriftlich(!) durch 6,4 PS ersetzt.
Jedenfalls war Bernds RS meistens schneller, wie gesagt, nur 3 Gänge bei der DKW sind im Mittelgebirge suboptimal, zum Mosel-cruisen aber prima, und man fragt sich eigentlich nie, welcher Gang denn nun gerade eingelegt ist :-)
Dafür ist die Elastizität des Motors bemerkenswert, allerdings gibt es auch keinerlei Drehfreudigkeit. Ein Zweitakter, der sich wie ein Viertakter fahren lässt würde ich sagen.
Der Komfort -nach nunmehr doch 1000 gefahrenen Kilometern- ist garnicht mal so übel. Die Geradwegfederung ist zwar stur, nimmt aber die schlimmsten Schläge auf. Den Rest federt der in der Federrate einstellbare Schwingsattel ab. Allerdings sitzt man immer auf den gleichen Stellen am Allerwertesten, ein wenig Position verändern wie bei einer Sitzbank ist nicht.

Beim nächsten Mal hab ich hoffentlich mehr Zeit (Bernd gibt mir hoffentlich mehr "Vorlauf" zur Planung), dann gehts mal Richtung Erbeskopf/Thalfang/Morbach bzw. dort eher in die kleinen Dörfchen. Wer aus der Gegend ist und mitfahren will, einfach mal melden!

Gruß
Klaus

_________________
Früher war alles besser. Und meistens aus Holz! :knips:


Zuletzt geändert von K54_OMB am Mo 10. Jun 2019, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 21:48 
Offline
Power Poster
Power Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 10:40
Beiträge: 3186
Wohnort: Trierweiler
Schöne Bilder aus der Heimat. :oben:

_________________
LG Tweety


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 22:35 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Jul 2009, 10:09
Beiträge: 4397
Wohnort: Bad Honnef
Hallo Klaus,

wie schwer ist die DKW, das habe ich gestern vergessen? Ich vermute mal, schwerer als die RS, zumindest komplett mit Soziussitz und Gepäckträger.

Gruß

Bernd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 00:22 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:03
Beiträge: 1529
Wohnort: Raum Osnabrück
Schöner Vergleichsbericht ... :Dau:

Die Kreidler ist ja schon antik, aber im Vergleich zur DKW wirkt sie in der Tat, insbesondere vom Konzept her, modern.

Ich hatte mal mit 14 Jahren kurzzeitig eine Hercules K100 für den Wald- und Feldeinsatz, das war ein lauter, rauher Gußklotz, ich meine ebenfalls mit 3-Gang-Handschaltung. Kurze Zeit später hatte mein Vater eine alte 250er BW-Maico, die war auch sehr laut am Schnorcheln durch den offenen Drahtfilter und hat häufig vermeintlich überflüssige Teile abgeschüttelt.

Schöner Ansauggeräuschdämpfer, wieder dem Drucker entsprungen ... ? ;-)



Gruß

Carsten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 11:57 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Aug 2015, 16:31
Beiträge: 361
Wohnort: Bei Trier an der Mosel
Moin Männer,

@Bernd: diese RT 125 mit der Hinterradfederung wiegt knapp 100kg: http://www.dkw-motorraeder.de/motorrad/dkw+rt+125h.html
Die Gewichte der Fahrer sind natürlich auch zu berücksichtigen; ich hab derzeit 81kg, ohne Klamotten.

@Carsten: Meine DKW läuft eigentlich nicht rau, aber mechanisch lauter als die Kreidler. Die Stahlgußzylinder scheppern eher, ist bei meiner kleinen 50er DKW RT 139 auch so. Aber die 3 Gänge sind fußgeschaltet, wohlgemerkt, und die Schaltung funktioniert wirklich schön, wenn auch mit langen Schaltwegen.
Den Ansauggeräuschdämpfer habe ich durch Versuche entwickelt. Ich kann zwar sowas zeichnen und drucken, aber berechnen kann ich das nicht.
Man bräuchte mehr Volumen, um das noch leiser zu bekommen. Leider ist hinter dem originalen LuFi wenig Platz, es sei denn, man möchte jedesmal wenn man LuFi oder Gaser demontieren möchte, auch die Batterie vorher ausbauen. Also musste ich durch einige Iterationen das Optimum zwischen Geräuschdämmung und zu starkem Ansaugluftwiderstand ermitteln, insgesamt habe ich 10 Varianten konstruiert und jeweils über Nacht "drucken lassen":
Bild
Die im CAD rote Version ist die derzeitig montierte. Mal sehen, wie sich das im Dauerbetrieb bewährt.

Gruß
Klaus

_________________
Früher war alles besser. Und meistens aus Holz! :knips:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

noch ein Neuer
Forum: User Vorstellungen. Ich bin neu hier...
Autor: MK4X
Antworten: 8
Neuzugang Kreidler MF22
Forum: Kreidler Mofas
Autor: onkelmatze
Antworten: 27
Noch ein Scheunenfund
Forum: Off Topic
Autor: Anonymous
Antworten: 12
Restaurationstagebuch einer MF22 Baujahr 81
Forum: Kreidler Mofas
Autor: Anonymous
Antworten: 21
noch ein Neuer
Forum: User Vorstellungen. Ich bin neu hier...
Autor: Tomcat
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz