Jogy's Kreidler und Moped Forum

Für die Fan's der Schnapsglaslegende
Aktuelle Zeit: Di 25. Jun 2024, 01:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2013, 16:15 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: So 21. Okt 2012, 19:28
Beiträge: 331
Hallo :hehe:
wollte euch meinen spontanen Neuzugang nicht vorenthalten und vlt interressiert es ja den ein oder anderen von euch. Heut beim Aufräumen in Omas Scheune das alte Mofa meiner Oma rausgekramt. Sie hat es in den 50ern nagelneu gekauft.
Eingestaubt und total verrostet aber ORIGINAL. Motor ist auf den Bildern ausgebaut war aber dabei. Auch die Ori Papiere gibts noch.
Viel Spaß bei den Bildern. :foto:
Bild

Bild

Bild

die wird wieder flott gemacht wenn die florett fertig ist. :zung:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2013, 17:34 
Offline
Vereinsmoderator
Vereinsmoderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Apr 2009, 07:40
Beiträge: 2634
Wohnort: Trierweiler-Fusenich
nicht wahr oder? Und Du wusstest nichts davon? Kaum zu glauben....Du bist ein Glückspilz.

_________________
RSrot http://www.kreidler-fusenich.npage.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2013, 17:46 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: So 21. Okt 2012, 19:28
Beiträge: 331
hey
doch das es noc da sein muss wurde mir immer versichert. Und da wir eh die scheune aufräumten bin ich eben mal auf die suche gegangen und tatsächlich oben auf der scheune stand sie.
Ist mit Riemenantrieb hab ich vorhin esehen. Vlt selten?
Mal sehen was draus wird :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2013, 21:11 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: Do 14. Jan 2010, 00:17
Beiträge: 814
Wohnort: Nordeifel
:oben: Technik in ordnung bringen, reinigen was geht, und genau so lassen... ein schönes Stück zeitgeist !!

........ meine meinung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 08:20 
Offline
Vereinsmoderator
Vereinsmoderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Apr 2009, 07:40
Beiträge: 2634
Wohnort: Trierweiler-Fusenich
Ja Olli hat Recht, nicht restaurieren! So lassen. Vielleicht kann Dir Frank Stegemann zu dem Mofa Auskunft geben. Hier im Forum "Hallo Stege".
LG Harry

_________________
RSrot http://www.kreidler-fusenich.npage.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 11:47 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: So 21. Okt 2012, 19:28
Beiträge: 331
hey
also von lack sieht man absolut gaaar nichts mehr kein fizzelchen ich hoffe unterm typenschild ist der ori lack zu finden. Da ist überall eine millimeter dicke schicht aus rost und festgefressenem staub. So lassen kann man das nicht. außer man verkauft das aussehen als starke patina. Naja mal sehen die kommt jetz erst mal in die Garage und wird in RRuhe gelassen auh mal schauen wo es vlt ersatzteile gibt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 19:12 
Offline
Vereinsmoderator
Vereinsmoderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Apr 2009, 07:40
Beiträge: 2634
Wohnort: Trierweiler-Fusenich
Auch wenn kein Lack mehr zu sehen ist, würde ich nicht restaurieren. Aber ich bin eh etwas anders.....Hauptsache sie ist bei Dir in guten Händen. :fünf:

_________________
RSrot http://www.kreidler-fusenich.npage.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2013, 19:31 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: So 21. Okt 2012, 19:28
Beiträge: 331
Ja in guten Händen ist sie auf jeden Fall.
Hab mir gerade mit meim vater überlegt sie vlt technisch top in Ordnung zu bringen Bowdenzüge und bremsen sprich alle sicherheitsteile zu erneuern oder eben in Stand zu setzten und den rest so lassen. wäre bestimmt ein Hingucker anstatt eines glitzer glänze mofas. Mal schaun :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 24. Mai 2013, 22:09 
Ich hab vor kurzen auch diese Rex (FM 50 ist soweit ich weiss nur die Motorbezeichnung, das Rad heisst Volksmoped oder umgangssprachlich Flaschenrex) bei meiner Oma gefunden. Sie ist zwar etwas besser im Schuss, trotzdem hab ich mich entschieden sie komplett zu restaurieren. Klar hat das "Gammel" seinen Charm und man kommt auch schneller zum fahren, aber ich fände es sehr schade wenn sie mir deshalb irgendwann auseinander fällt. Wäre klasse wenn wir zwecks Ersatzteilsuche in kontakt bleiben. Ist gar nicht so einfach.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Mai 2013, 15:49 
Auf Anfrage gibts jetzt hier ein paar Links zu Ersatzteilhändlern oder anderen nützlichen Seiten, zur Restauration des Rex Volksmoped. Bei manchen Links muss man etwas suchen um das passende Teil zu finden, da sich nützliche Teile auch in anderen Kategorien befinden.

Shops:
http://www.velo-classic.de/ (Ersatzteile für alte Räder und Mopeds)
http://www.victoria-oldtimer.de/ (Ersatzteile für alte Mopeds, etwas unübersichtlich)
http://www.kessram.com/ (Ersatzteile für Rex-Motore)
http://www.heumannzweirad.de/ (Ersatzteile für Mopeds)
http://www.faak-tillmanns.com/ (Vergaser und Felgen)
http://www.wegertseder.com/ (Schrauben)
http://www.lackshop24.de/ (Lackiersets für Mopeds)

Informationen:
http://rex-motoren-werk.de.tl/ (Informationen zu den Modellen und tolle Links und E-Mailadressen)

In der Bucht findet man auch manchmal nützliche Teile. Ist aber meist eine ziemliche Sucherrei. Demnächst werd ich noch ein paar Fotos von meiner Restauration irgendwo hochladen.

Cheers Emanuel

Ach ja, hier noch ein Foto meiner Rex nach dem Abholen. Mein Uropa hat sie damals gekauft und jede nachfolgende Generation hat dann mit ihr ihr Unwesen getrieben. So wurde zuletzt das Vorderrad durch ein extra Breites ersetzt, sodas das Schutzblech nicht mehr gepasst hat. Das ist jetzt auch verschollen... Bei trockenem Wetter ging sie mit 40 km/h nicht schlecht. Wenn es jedoch draußen feucht war, ist sie 60 km/h gegangen.

Bild


Zuletzt geändert von der-manu am So 26. Mai 2013, 20:00, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mein Neuzugang
Forum: Unsere Moped's
Autor: T96
Antworten: 27
Neuzugang K54/OMB BJ. 1965
Forum: Restaurieren
Autor: onkelmatze
Antworten: 24
Neuzugang
Forum: Aus der Werkstatt
Autor: den Rivenicher
Antworten: 26
Neuzugang
Forum: Kreidler IG Moseltal
Autor: Anonymous
Antworten: 18
Scheunenfund
Forum: Unsere Moped's
Autor: schmiddie
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz