Jogy's Kreidler und Moped Forum

Für die Fan's der Schnapsglaslegende
Aktuelle Zeit: Di 18. Dez 2018, 21:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 GT
BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 00:40 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mai 2013, 17:45
Beiträge: 1062
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Hallo. Danke für eure Ausführungen. Ich habe nochmal nachgedacht, denn nicht nur hier stieß meine "altertümliche" Konstruktion etwas sauer auf. :Knip: Und ich denke insofern stimmt es auch, dass der Prüfer wohl ähnlich denken könnte.
Also gehe ich dann doch nochmal zur Idee mit dem Bowdenzug zurück. Dafür habe ich die Haltekonstruktion nochmal angepasst (ist noch nicht endgültig) und den Zug verlegt.

Bild

Bild

Bild

Nun ist der Winkel angepasster und ich denke so könnte es gehen.
Was mir dann allerdings fehlt ist ein anderes Bremsschild, mit Zugeinhängevorrichtung. Bei mir ist der Nippel ausgefüllt und ich möchte da nicht rumbohren.
Bild

Was denkt ihr.. so könnte es klappen, oder habe ich noch etwas nicht bedacht? Besser wohl noch eine Rückholfeder für den Fußbremshebel dazu? Die Anhaltevorrichtung für den selbigen fehlt noch, aber das verbuche ich unter Kleinigkeiten, wenn denn erstmal alles funktioniert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 GT
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 22:46 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2009, 23:11
Beiträge: 236
Wohnort: Montabaur
Sieht gut aus.
Den Weg durch die Lagerung vom Originalbremshebel ist nicht möglich? Nur als eine Idee ev. mit entsprechender Führung, damit es keine Knicke gibt. Da sollte auch "Stoff" genug sein beim Einfedern.
Wenn beim Originalgestänge auch keine Rückholfeder notwendig war, brauchst du denke ich auch keine für den Bowdenzug.

Gruß
Mario


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 GT
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 23:25 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Apr 2009, 09:39
Beiträge: 742
Wohnort: bei Wildeshausen
Hallo Alex, vor allem bei den Stoßdämpfern solltest Du Schrauben höherer Festigkeit nehmen.
Gruß
Olaf

_________________
http://www.kreidler-fahrzeugmuseum.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 GT
BeitragVerfasst: So 14. Jan 2018, 23:02 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mai 2013, 17:45
Beiträge: 1062
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Danke Olaf. Da habe ich in die falsche Kiste gegriffen. Wird nun gegen 8.8 Festigkeit (original) ersetzt.

Viel ging leider im Moment nicht. Passende neue Bremsankerplatte ist drin, aber noch nichts fertig, Material für Versuche bezüglich Rückhol-/Spannungsfeder ist geholt und ich warte auf einen etwas freieren Tag, so dass ich mal wieder Zeit für die Werkstatt finde.
Damit ich aber nicht wieder vergesse was zu berichten hier mal eine Kleinigkeit, die zwischendurch passierte:

Bild

Bild




Da nun eine neue Möglichkeit gegeben ist, Klimbim herzustellen, habe ich mich mal an etwas ran gesetzt. Mich störte nämlich das recht große Spiel am Fußbremshebel. Der wackelte immer ein wenig hin und her. Drehen kann ich bei mir leider nichts, aber dafür nun sowas:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun sitzt der Hebel schön, mit weniger Spiel. Ich denke das Filament (PLA) dürfte auch halten. Zumal es wenig mechanischer Beanspruchung ausgesetzt ist.
Demnächst gibts dann wieder etwas mehr zu erzählen, hoffe ich.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 GT
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 23:28 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mai 2013, 17:45
Beiträge: 1062
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
So langsam geht die Hinterradbremse Richtung "fertig".
Was ich gerne noch machen möchte:
-Stoppergummi besorgen für den Stopper
-Rückholfeder vernünftig sichern. Zwei Muttern und Loctite ist mir zu wenig. Vielleicht die Feder entsprechen umarbeiten, das sie zum durchstecken und nicht mehr nur zum einhängen ist.
-Zug nochmal anpassen und unterhalb der Schwinge bündig verlegen. Außerdem die Nippel verlöten und einjustieren. Im Moment geht mir die Bremse sogar etwas zu direkt. Etwas mehr Hebelweg wäre vielleicht nicht schlecht.
Und ich denke dann geht es. Den Winkelunterschied des Haltebleches zum Bremshebel habe ich minimiert, so dass der Zug möglichst gerade verlaufen kann.

Bild

Bild

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 GT
BeitragVerfasst: Sa 3. Feb 2018, 20:32 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mai 2013, 17:45
Beiträge: 1062
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Bremse fertig. Mir gefällt sie ganz gut, ich hoffe dem Ingenieur auch. An die Feder habe ich nun Scheiben angelötet, damit sie nicht abspringen kann.
Als Gummistopper diente irgendein Nachbaugummiteil von Kreidler. Ich meine vom Kickstarter. Stück abgeschnitten und übergestülpt. Passte sowieso zu nichts was ich an Mopeds habe.
Bild

Bild



Dann habe ich angefangen neue Bowdenzüge zu machen, wie ich es mir vom Stehlik-Ersatzteilhandelvideo abgeschaut habe (schöne Grüße an die, falls jmd mitliest). Ich brauche aufgrund des M-Lenkers ja kürzere.

Also Zuglänge bestimmt, Hülle und Kappen drum, passenden Nippel rausgesucht und Zugende mit Bremsenreiniger gereinigt und aufgedröselt:
Bild

Dann das Ende des Zuges in Lötpaste getaucht:
Bild

Anlöten und etwas Lötzinn drauf:
Bild

Bild

Mit etwas Schleifpapier säubern, fertig:
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 GT
BeitragVerfasst: Mi 27. Jun 2018, 21:46 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mai 2013, 17:45
Beiträge: 1062
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Hm.. auch hier alle Bilder weg. Mist. Ich werd sie mal nach und nach wieder einfließen lassen.
Jedenfalls hab ich die Grüne heute mal zusammen gesteckt. Ich geb zu.. kurz hat mich die Unlust gepackt und heute vorm Losfahren hatte ich kurz zu meiner besseren Hälfte gesagt "Ich weiß nicht ob ich die behalten soll. Wird je eh nicht fertig."
Gut das ich die heute im Sonnenlicht sah.. behalt ich! :lachen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Eigentlich ist ja gar nicht mehr soviel zu tun. Kabelbaum verlegen, schauen warum die VAPE den Akku zu wenig speist, mit der Vorderradbremse bin ich noch nicht 100%ig zufrieden, Schaltung einstellen, Lampe vorn an der Aufnahme etwas nacharbeiten, zum TÜV. Mit dem habe ich übrigens vor 2 Wochen nochmal ne Runde gesprochen. Dürfte alles so klar gehen. Er freut sich auf die Abnahme. Nun denn.. mal meinen Bekannten der mir mit dem Baum helfen wollte nochmal anhauen! Und dann fertig machen! :knips:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Maarten's MHR Projekt
Forum: Kreidler Kleinkrafträder / Leichtkrafträder
Autor: Enzo
Antworten: 13
4kanal projekt auf Eis erstmal...
Forum: Aus der Werkstatt
Autor: Kreidler-Jogy
Antworten: 9
Projekt "Cafe-Racer"
Forum: Restaurieren
Autor: Lackaffe
Antworten: 36
neues Projekt: noch eine Quickly
Forum: Andere Marken
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Projekt Nr. 3: Patina-Eiertank K54 OMB 1965
Forum: Restaurieren
Autor: Kreidlerfreund
Antworten: 149

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz