Jogy's Kreidler und Moped Forum

Für die Fan's der Schnapsglaslegende
Aktuelle Zeit: Do 27. Jun 2019, 04:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Projekt: S50 GT
BeitragVerfasst: Do 25. Sep 2014, 23:51 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mai 2013, 18:45
Beiträge: 1145
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Was soll ich sagen.. fremd gegangen! :nn: Aber ich war ja schon immer eher polygam. :lach:
Nach längerer Suche habe ich nun eine gute Basis für ein schon länger geplantes Projekt aufgetan. Sogar aus der unmittelbaren Nähe (das war nämlich das größte Problem).

Für den Winter habe ich jedenfalls nunmal was zu tun. :Knip:
Bild
Laut Verkaufsanzeige ist es ein S50 Modell.. dummerweise hatte ich heute nicht wirklich Zeit mich um etwas anderes als den Transport zu kümmern.. ich werde das Typenschild aber die Tage mal genaustens inspizieren. Motor und "Tittenlampe" deuten ja darauf hin.. Bananentank eher weniger. BJ1980..mehr habe ich mir heute nicht gemerkt. (Papiere gab es leider nicht.)

Apropos Originalität: Es wird zwar ein kompletter Neuaufbau werden, doch kein originaler, wie es der Threadtitel wohl schon vermuten lässt.
Der Aufbau wird natürlich ein ordentlicher.. doch sollten "Originalfetischisten" (ohja, ich kann das durchaus nachvollziehen und finde auch gefallen an Originalem..aber eben auch an Individuellem) nun selbst entscheiden ob sie weiter lesen, oder sich den Anblick ersparen möchten. :Knip:

Geplant ist jedenfalls also ein Aufbau Richtung "Racer".. "Oldschool Racer" meinetwegen, da ich Plastikbombern nichts abgewinnen kann,..erst einmal die Optik..später eventuelles umtypen, mit anderer Maschine und entsprechenden Anbauteilen, so dass sie dem Namen auch ein wenig gerechter wird.
Alle optischen Veränderungen sollen allerdings schon mit dem Segen des TÜVs abgenommen werden.

Genug drumherum geredet.. wie sie aussehen könnte simuliere ich mal via Bild. Natürlich ist die Frage des Sitzes noch nicht geklärt.. so wie auf dem Bild wird er schonmal nicht.. doch das Programm hat mir nichts passendes ausgespuckt..
-Rücklicht ist noch unklar
-Obergurt soll intakt bleiben
-... und mit der Zeit werden sicherlich noch etliche ungeklärte Punkte dazu kommen.
Bild

PS: Bevor es durchdiskutiert wird: Der jetzige Lack ist von Rostblasen zerfressen und ich werde mir dennoch Teile suchen die bereits zerschnibbelt wurden, da ich ungerne intakte zerstören will.


Joa..dann mal sehen wie es wird und die Frage nach dem "wann" stelle ich mir nun erstmal gar nicht.
Jetzt wird erstmal zerlegt und geschaut was da ist und alles fehlt. :knips:

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Alex86 am Fr 21. Okt 2016, 02:17, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 "Oldschoolracer"
BeitragVerfasst: Fr 26. Sep 2014, 19:15 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Mai 2010, 20:44
Beiträge: 291
Wohnort: Kreidler Museum / Munkbrarup
Ist ne normale, späte S 50, die hatten schon den Bananentank.

http://www.moped-museum.de/sonstige-mop ... on-s50.htm

Leistungssteigerung normalerweise nur mit dem Verstärkten Rahmen der Enduro möglich.
(mit Unterzugstreben).

Mit dem originalen Motor ist keine besondere Leistungssteigerung möglich.

Gruss von Frank

_________________
49 ccm. 6,25 PS. 85 km/h.
www.kreidler-museum.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 "Oldschoolracer"
BeitragVerfasst: So 28. Sep 2014, 17:28 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: Mo 11. Jul 2011, 21:43
Beiträge: 201
Wohnort: trier
Geil Alex ziehs durch :Dau:

_________________
Unser Tempo ist mörderisch (ca.46km/h), unser Reviere sind die Fahrradwege und Landstraßen, unsere Gegner Rollerfahrer Bullen und 125er, Einsatz rund um die Uhr für die Fahrer einer Kreidler MP 2!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 "Oldschoolracer"
BeitragVerfasst: Do 2. Okt 2014, 20:42 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mai 2013, 18:45
Beiträge: 1145
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Ich habe heute mal die 2 freien Stunden am Nachmittag genutzt um die Simson zu "strippen".
Bild
Bild
Ging recht gut.. leider wirklich so ziemlich überall Rost und in jeder Ritze Sand (die Spuren eines Ackermopeds wohl), dafür war keine Schraube arg festgerostet und eine kleine Durchrostung gab es lediglich am Fußrastenträger.
Ansonsten ist doch weniger original als gedacht. Ein Seitendeckel war mal gelb, der andere blau, überall zwischendurch Inbusschrauben und zwei versteckte Schalter die aus dem Herzkasten herausragten, welche ich noch nicht zuordnen kann:
Bild
Schienen zur Lichtanlage zu gehen.
Apropos Herzkasten..auf der einen Seite erwartete mich ein kleines Fläschchen Zweitaktöl und der passende Sechskant zum Öffnen war in die Gabel gezurrt. :D Auf dem Fläschchen war dann auch ein "Stand 2007" zu entziffern. Da muß sie also noch gelaufen sein.
Bild
Das Typenschild verriet nun übrigens, dass es sich um eine S50N handelt. Belegt nochmal durch den blauen Farbnebel im Tank:
Bild
Positiv war, dass Rahmennummer und Fahrgestell-Nr. übereinstimmen. Da wurde also schonmal nichts gefummelt.
Jetzt werde ich mir mal überlegen, ob ich Blinker wieder anbringen werde, oder doch nicht (die Kreidler fährt sich ohne auch problemlos...und die N Reihe war ohnehin ohne), Teile sammeln und gemächlich Stück für Stück weiter machen. :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 "Oldschoolracer"
BeitragVerfasst: So 19. Okt 2014, 20:29 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mai 2013, 18:45
Beiträge: 1145
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Bisschen Langeweile gehabt und immer nur auf Teile warten ist ja auch nicht so spannend. ;)
Also mal wild ein wenig zusammgesteckt:
Bild
Gefällt mir eigentlich ganz gut, für den ersten Eindruck.
Neben weiter Teile sammeln, hoffe ich, dass ich kommenden Monat Rahmen, Anbauteile und ein wenig Kleinkram zum pulvern geben kann.
Im Dezember dann vielleicht mal ein Angebot vom örtlichen Lackierer einholen..und dazwischen das ein oder andere Teil aufarbeiten und was sonst so anfällt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 "Oldschoolracer"
BeitragVerfasst: Mo 27. Okt 2014, 18:34 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mai 2013, 18:45
Beiträge: 1145
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Ein bisschen die Zeit vertrieben bis wieder was im Postkasten, bzw auf dem Konto ist und ein paar Kleinteile aufgearbeitet.

Bild

Bild

Bild

Zum Glück gibts noch etliche davon, für viele Wartephasen..so schnell wird mir sicher nicht langweilig. :Knip:

Edit: *Gnarf*.. nun stellte sich über das Simsonforum heraus, dass es sich um Ankerplatten der Vogelserie handelt.. lagen also die falschen bei..
Dann muss ich mir wohl auch noch ne Schwalbe zulegen. :lach:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 "Oldschoolracer"
BeitragVerfasst: Fr 31. Okt 2014, 00:17 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mai 2013, 18:45
Beiträge: 1145
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Antriebsaggregat ist fertig.
Motor ist frisch gemacht gekauft worden, Zylinder frisch geschliffen, gestrahlt und mit DDR Kolben, Zylinderkopf ebenfalls original DDR, neu bearbeitet und geschliffen/gestrahlt.
Bild

Bild
Muss ja sagen.. juckt gewaltig in den Fingern nun schon zu fahren. :Knip:
Habe dann den Limadeckel den ich mitbekommen habe noch ein wenig aufpoliert, damit er zum Gesamtbild passt:
Bild

Bild

Und weil ich heute mal einen freien Tag hatte und ein bisschen mehr Zeit, hab ich dann gleich mal den Rest der Kleinteile fertig aufgehübscht.
Vorher:
Bild
Danach:
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 "Oldschoolracer"
BeitragVerfasst: Fr 31. Okt 2014, 11:59 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Apr 2009, 00:19
Beiträge: 587
Wohnort: Neuwied
:oben: Bisher schöne Arbeit ! Weiter so . Wird bestimmt ein schönes Mopped !

_________________
Oldtimerfreunde Wiedtal Dieter
http://oldtimerfreunde-wiedtal.npage.de/dieter_36734992.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 "Oldschoolracer"
BeitragVerfasst: Fr 14. Nov 2014, 00:18 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mai 2013, 18:45
Beiträge: 1145
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Nachdem ich ja nun einmal die falsche Bremsanlage aufgearbeitet habe, habe ich mir nun nochmal die passende besorgt, sie überholt und auch etwas aufgearbeitet.
Eine von zwei Ankerplatten ist soweit fertig.

Bild

Bild

Bild

Außerdem war ich bei der Polizelei, Rahmennummer checken lassen. => Alles in Ordnung, Aufbau kann weiter gehen! :prost:
Nur war die Polizeiwache etwas überfordert mit meiner Anfrage:
"Ja wie.. was? Nr überprüfen.. na da könnt ja jeder kommen. Und dann? .. wie? Achso? Ah.. Neuaufbau? Hm..ja.. dann ärgert man sich hinterher. Na schön... (kurz weg)... Viel Spaß damit." :lachen:
Jetzt muss ich nach wegen der Unbedenklichkeitsbescheinigung für neue Papiere schauen.. vor Ort konnte man es mir nicht ausstellen und hatte noch nie etwas davon gehört. Ich solle mich doch an die Verwaltung wenden, die wüssten das. :knips: Mal sehen, ich meine ich habe dafür schonmal irgendwo ein Antragsformular gesehen..

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt: S50 "Oldschoolracer"
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2014, 20:27 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mai 2013, 18:45
Beiträge: 1145
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Die hintere Ankerplatte ist nun auch fertig:
Bild

Da die alte Gabel für meine Ansprüche nicht mehr zu retten war (rostig, klemmte, tiefe Kerben in den Gleitrohren)
Bild
Bild

habe ich mich entschieden eine funktionierende, hübschere zu suchen und wurde bei Ebay günstig fündig:
Bild

diese dann noch ein wenig aufgearbeitet, Staubabstreifer und Anschlagbleche sind von der alten noch brauchbar gewesen und so schaut sie nun aus:
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

neues Projekt: noch eine Quickly
Forum: Andere Marken
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Projekt Nr. 3: Patina-Eiertank K54 OMB 1965
Forum: Restaurieren
Autor: Kreidlerfreund
Antworten: 149
Maarten's MHR Projekt
Forum: Kreidler Kleinkrafträder / Leichtkrafträder
Autor: Enzo
Antworten: 13
Projekt "Cafe-Racer"
Forum: Restaurieren
Autor: Lackaffe
Antworten: 36
4kanal projekt auf Eis erstmal...
Forum: Aus der Werkstatt
Autor: Kreidler-Jogy
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz