Jogy's Kreidler und Moped Forum

Für die Fan's der Schnapsglaslegende
Aktuelle Zeit: Di 29. Nov 2022, 11:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2022, 09:24 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Okt 2018, 15:19
Beiträge: 3601
Danco hat geschrieben:
Es ist lustig wie man sich immer rechtfertigen muss ......

Also verzeiht mir bitte das ich das Thema nicht gefunden habe. :Hand:
Ich werde es mir künftig gewiss zweimal überlegen, ob ich ähnliche Anfragen nochmals tätige. Scheinbar ist die Suche im Forum ein gewisses Reizthema.


Ich habe dich nicht gemeint...sondern die Leser deiner Frage vor mir ....also deren Hilfe :Knip:

Das Problem ist, dass einige es sich einfach machen und immer wieder Fragen stellen, ohne überhaupt gesucht zu haben wie z.B. Kokusan.
Es gibt hier so viel zu lesen darüber, dass jeder es danach einstellen/einbauen können müsste. Kann er es nicht, hat er einfach das falsche Hobby.
Aber es ist halt einfacher mal schnell 2 Sätze zu schreiben als Frage und dann machen die anderen Leute hier die Arbeit und kauen ihm das noch einmal vor, obwohl 20 Berichte darüber darüber hier zu finden sind.
Da kann man dran fühlen und schlau wäre es, wenn es dann nicht auffallen würde. :Knip:

Ist ja zeitaufwändig und mit dem Handy auf dem Sofa auch noch umständlich weil weniger übersichtlich wenn man sich selbst bei techn. Fragen kümmern müsste.
Gleich mit immer wieder bei Zitaten komplett alles zu zitieren mit Fotos etc. .
Was anderes ist es bei Fragen nach Erfahrungen mit neuen Teilen wie z.B. mit dem neuen Polini CP Vergaser. Da gab es ja überhaupt noch keine Grundeinstellung für einen z.B. std. RS Motor. Aber da wird nioch in 3 Jahren nach gefragt, obwohl dann 15 Berichte hier zu finden sind.
Glaube das ist hier damit gemeint gewesen.

Ist halt alles faul geworden und in den sozialen Medien ist es ja noch schlimmer.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2022, 14:33 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:24
Beiträge: 684
Ich muss aber auch sagen, dass ich manchmal Beiträge nicht finde und Bernd zieht sie dann raus.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2022, 16:23 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jul 2021, 20:48
Beiträge: 299
Ich verstehe schon, dass es sich viele leicht machen. Habe mir aber echt Mühe gegeben wie ich ja schilderte. Wie Drehzahlkutti ja schrieb, ist es schön, dass ich die angefragten Infos erhalten habe. Danke nochmals. :Dau:

Habe LVS per Mail kontaktiert (danke für den Tipp Druckstift). Suche das Gehäuse mit kleinem Stehbolzenabstand und die können mir dabei wohl helfen. :oben:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Okt 2022, 08:44 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Okt 2018, 15:19
Beiträge: 3601
Danco hat geschrieben:
Ich verstehe schon, dass es sich viele leicht machen. Habe mir aber echt Mühe gegeben wie ich ja schilderte. Wie Drehzahlkutti ja schrieb, ist es schön, dass ich die angefragten Infos erhalten habe. Danke nochmals. :Dau:

Habe LVS per Mail kontaktiert (danke für den Tipp Druckstift). Suche das Gehäuse mit kleinem Stehbolzenabstand und die können mir dabei wohl helfen. :oben:


Oder den kleinen Stehbolzen auch ´rein machen lassen. Kannste dann später variieren....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2022, 13:00 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: Do 6. Okt 2016, 16:21
Beiträge: 68
Hallo,

fahre selbst einen RMC-Block mit versetzten Stehbolzen und ausgespindelt auf 50mm.
Lässt sich hier auch der kleine Stehbolzenabstand weiter nutzen?

Meine auf Grund der verringerten Dichtfläche am Zylinderfuß, auch die Vorverdichtung müsste etwas geringer ausfallen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2022, 14:45 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jul 2021, 20:48
Beiträge: 299
Die Frage hatte ich auch. Habe sie einem Forenkollegen per PN gestellt.

Scheinbar geht das problemlos, ja! :Knip:

Somit kann ich mir also auch ein Gehäuse holen wie es überall angeboten wird (also mit breitem Stehbolzenabstand und aufgespindelt für Superbreitwandzylinder)

- und dann die Löcher für den schmalen Stehbolzenabstand setzen lassen.


Zuletzt geändert von Danco am Do 6. Okt 2022, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2022, 17:04 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Okt 2018, 15:19
Beiträge: 3601
muss aber ein guter Mann machen....

geht ohne weiteres....Madenschraube M8 oder Aluschraube.... außen einsetzen :oben:


Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2022, 17:21 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jul 2021, 20:48
Beiträge: 299
Die Löcher sollten mit einer Fräsmaschine gesetzt werden, das ist klar.

Was anderes: Beim Angebot von Kreidlerwebshop steht folgendes (übersetzt):

Wir haben zwei Versionen im Angebot:

- Version mit Passung für die originale Kreidler Kupplungswelle ( bald wieder lieferbar ! )
- Version für die John Bos Kupplungswelle ( Durchmesser ist anders als beim Original)


Habe mir 2019 beim Kreidlerdienst eine neue Kupplungswelle besorgt. Die hier:
Bild

Ist das jetzt diese John Bos Kupplungswelle? Weil original ist die sicher nicht, so geleckt wie sie aussieht. In wiefern unterscheidet sich der Durchmesser von der originalen Welle mit der John Bos Welle? Habe sie damals ins (originale) Gehäuse eingebaut und es funktioniert bis heute tadellos.


Zuletzt geändert von Danco am Do 6. Okt 2022, 20:08, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2022, 17:40 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Okt 2018, 15:19
Beiträge: 3601
15.51.11 ist die richtige ET-Nummer und sind alle jetzt verzinkt


Originale Kupplungswellen waren verkupfert....
Gibt auch Leute bei den Originalisties die diesen neue verzinkte Welle noch mal galvanisch verkupfern lassen, damit es original aussieht.
Mit den verschieden Versionen kenne ich mich nicht aus und weiß nicht was er damit meint...
Andere schweißen alte Wellen auf....
Kenne nur 20Z und 21Z und die LK Welle.
Händler anrufen und fragen. Die telefonieren so gerne :Dau:

Foto aus dem Forum:

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Thema Bayern München gesperrt
Forum: ADMIN-Besprechungszimmer
Autor: Jogy
Antworten: 7
Schaltprobleme RMC 4-Gang direkt 1978
Forum: Technische Probleme
Autor: Fuffziger94
Antworten: 1
4 Gang RMC in 5 Gang RS umbauen.
Forum: Kreidler Mokicks
Autor: Teasy
Antworten: 40
indirekter 5Gang Motor umbau auf direkt
Forum: Kreidler Kleinkrafträder / Leichtkrafträder
Autor: Mustang-Robin
Antworten: 1
Getriebe von 5 gang rs in RMC-S 5 gang passend ????
Forum: Kreidler Mokicks
Autor: Magir
Antworten: 49

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz